„Ein Urstromtal in seiner ganzen Breite“

…ist die treffende Umschreibung für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe.

Erleben Sie unweit der Elbmetropole Hamburg zwischen den kleinen Hafenstädten Boizenburg im Norden und Dömitz im Süden den vergleichsweise naturnahen Elbstrom mit seinen zahlreichen Nebenflüssen, steilen Elbuferhängen und sandigen Binnendünen. Die Flusslandschaft Elbe – Mecklenburg-Vorpommern hat zu jeder Jahreszeit ihren besonderen Charme – insbesondere während des Elbe-Hochwassers, der „5. Jahreszeit“. 

Wir heißen Sie schon jetzt „Herzlich Willkommen!

Mit unserer Webseite bieten wir Ihnen weitergehende Informationen zum Biosphärenreservat, aber auch besondere Ausflugstipps, aktuelle Veranstaltungshinweise sowie Impressionen aus dem mecklenburgischen Elbetal.

Ihr Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

31.08.: Herzliche Einladung zur 2. Biosphärenwoche

 

 

Aktuelles

Die Große Lauter ist Deutschlands Naturwunder 2019

Seit 10 Jahren zeichnen EUROPARC Deutschland e.V. und die Heinz Sielmann Stiftung gemeinsam Deutschlands Naturwunder aus. Unter dem Motto „wilde Bäche und Flüsse“ stimmten fast 6.000 Naturfreunde für einen der 12 Kandidaten aus den Nationalen...[mehr]


World Ranger Day am 31. Juli

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe ist die zuständige Verwaltung für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und das UNESCO- Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern. Hier arbeiten 20 Rangerinnen und Ranger. Die Ranger...[mehr]


Machbarkeitsstudie zur naturschutzfachlichen Entwicklung eines Abschnitts der Rögnitzniederung

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe hat im Rahmen einer Verhandlungsvergabe die Erstellung einer länderübergreifenden Machbarkeitsstudie zur naturschutzfachlichen Entwicklung eines Abschnitts der Rögnitzniederung im UNESCO Biosphärenreservat...[mehr]


Neue UNESCO-Biosphärenreservate 2019

Der Internationale Rat des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ (MAB) hat 18 neue Biosphärenreservate in das Weltnetz aufgenommen. Erstmalig wurden Biosphärenreservate in Eswatini und Norwegen anerkannt. Damit gibt es jetzt 701...[mehr]


Die Ursachen des Insektenrückgangs untersuchen

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe beteiligt sich an bundesweiter Erfassung[mehr]


Treffer 1 bis 5 von 138
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>