Aktuelles

17.05.2024

Exkursion mit dem Ranger zum Tag der Parke

Der Europäische Tag der Parke (European Day of Parks) findet jährlich am 24. Mai statt und würdigt die europäischen Großschutzgebiete und deren Leistungen für die Gesellschaft.

[Mehr erfahren...]

14.05.2024

Wanderausstellung „Wilder Wald am großen Fluss“ auf der Festung Dömitz

Die neue Ausstellung im Informationszentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V auf der Festung Dömitz widmet sich der Schönheit und dem Nutzen unserer Hartholz-Auenwälder.

[Mehr erfahren...]

13.05.2024

Der Himmelsziege auf der Spur

Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V bietet anlässlich des jährlichen „Europäischen Tag der Parke“ am Freitagabend, dem 24. Mai einen vogelkundlichen Spaziergang in den ehemaligen Polder Blücher an, der vor einigen Jahren zu einer naturnahen Flussaue renaturiert wurde.

[Mehr erfahren...]

26.04.2024

Neue Biosphärengemeinde in der Flusslandschaft Elbe ausgezeichnet

Boizenburg/Elbe ist als 10. Biosphärengemeinde im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V ausgezeichnet worden. Im Rahmen des städtischen Frühjahrsempfangs am 26. April unterzeichneten Bürgermeister Rico Reichelt und Amtsleiterin Anke Hollerbach die Vereinbarung zwischen dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe und der Stadt Boizenburg/Elbe.

[Mehr erfahren...]

17.04.2024

Eine Enkeltaugliche Land- und Ernährungswirtschaft in der Biosphärenregion Elbe-Schaalsee

Im Rahmen des Leitprojektes „Biosphäre.Regional-Nachhaltig“ der Metropolregion Hamburg fand am 16. April 2024 im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V in Boizenburg/Elbe ein Dialogforum statt, in dem Ideen und Konzepte zur nachhaltigen Land- und Ernährungswirtschaft ausgetauscht wurden.

[Mehr erfahren...]

12.04.2024

Willkommen zum 9. BiosphäreElbeMarkt

Die größte Festungsanlage in Mecklenburg ist am Sonntag, 28. April wieder beeindruckende Kulisse für den länderübergreifenden „BiosphäreElbeMarkt“: Von 11.00 bis 17.00 Uhr laden die Stadt Dömitz und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe ein.

[Mehr erfahren...]

04.04.2024

Viele Veranstaltungen in den beiden Biosphärenreservaten

Veranstaltungsflyer „Unterwegs mit dem Ranger“ ist pünktlich zum Saisonbeginn erhältlich - gefüllt mit 30 Veranstaltungen zwischen März und November 2024.

[Mehr erfahren...]

28.03.2024

Unterwegs mit dem Ranger - Wälder und Feldgehölze im Raum Pritzier

Am Sonntag, 14. April, lädt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe in Zusammenarbeit mit einem Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe zu einer Rundwanderung zwischen Schwechow, Pritzier und Setzin ein. Im Anschluss hat der Hofladen der Schwechower Obstbrennerei geöffnet.

[Mehr erfahren...]

21.03.2024

Nistkästen für den Gänsesäger

Etwa 500 Brutpaare des Gänsesägers (Mergus merganser) gibt es in Deutschland. Auch in den UNESCO Biosphärenreservaten Schaalsee und Flusslandschaft Elbe ist der schöne Vogel zu Hause. Doch auch hier ist er sehr selten. Um seine Lebensbedingungen zu verbessern, wurden in diesem Jahr durch die Ranger des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe 15 Nistkästen für ausgebracht.

[Mehr erfahren...]

18.03.2024

Alles Energiewende oder was? Fallbeispiele aus Ihrer Region Elbe-Schaalsee!

Am Freitag, 5. April 2024, findet im Kloster Zarrentin eine Veranstaltung zum Thema Energiewende statt. Der Fokus liegt auf den erzielten Ergebnissen der Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg, die ein Jahr gemeinsam mit den Praxispartnerinnen und -partnern an unterschiedlichen Projekten zum Schwerpunktthema Energie gearbeitet haben.

[Mehr erfahren...]

08.03.2024

Enkeltaugliche Land- und Ernährungswirtschaft in den Biosphärenregionen Schaalsee und Flusslandschaft Elbe

Das Bio.Re-Na Teilprojekt "Nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft" lädt am 16. April 2024 zur Ergebnispräsentation und zur Austausch- und Vernetzungsveranstaltung ein. Bei diesem Dialog-Forum geht es um Ideen und Konzepte zu einer enkeltauglichen Land- und Ernährungswirtschaft in den Biosphärenregionen Schaalsee und Flusslandschaft Elbe.

[Mehr erfahren...]

07.03.2024

Im Vierwald entsteht ein Erlebnispfad

Spaziergehende und Anwohnende im Boizenburger Ortsteil Vier haben es bereits bemerkt: Im Vierwald westlich von Boizenburg/Elbe entsteht gerade ein Erlebnispfad, der im Frühjahr eröffnet wird.

[Mehr erfahren...]

19.02.2024

WEMAG finanziert neues Bildungangebot

Kinder lernen am liebsten und am besten, wenn sie selbst etwas anfassen und ausprobieren dürfen. Deshalb sind verschiedene Bildungsangebote des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe als sogenannte Planspiele aufgebaut. Die Kinder und Jugenliche schlüpfen in unterschiedliche Rollen und argumentieren aus verschiedenen Sichtweisen.

[Mehr erfahren...]

02.02.2024

Nationale Naturlandschaften stehen für Vielfalt und Demokratie

Das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern ist Teil der Nationalen Naturlandschaften, das Bündnis der 16 Nationalparke, 3 Wildnisgebiete, 104 Naturparke und 18 Biosphärenreservate in Deutschland. Auf 33 % der Landesfläche Deutschlands setzen wir uns gemeinsam mit den Menschen für Naturschutz, Klimaschutz und ein nachhaltiges Leben ein.

[Mehr erfahren...]

18.01.2024

Projektauftakt zum praktischen Schutz der Moorfrösche im Biosphärenreservat

Der Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V. startet in diesem Jahr ein zweijähriges Projekt „SOS arvalis M-V – praktischer Moorfroschschutz im Biosphärenreservat“. Zum Auftakt finden am 23. und 24. Januar 2024 für alle Interessierten, die bei der Erfassung der Moorfrösche im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V mitmachen möchten, zwei Infoveranstaltungen in Boizenburg und Dömitz statt.

[Mehr erfahren...]

04.01.2024

Schwesig und Backhaus an der Elbe – keine akute Gefahr für M-V

Andere Regionen Deutschlands sind massiv von Hochwasserereignissen und deren Auswirkungen betroffen. In Mecklenburg-Vorpommern ist die Lage noch nicht bedrohlich, aber angespannt, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus heute auf einer Pressekonferenz an Elbe in Boizenburg, wo er sich gemeinsam mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ein Bild von der Lage machte.

[Mehr erfahren...]

28.12.2023

Grundstein für bundesweites Jugendnetzwerk Biosphärenreservate gelegt

Junge Erwachsene aus ganz Deutschland kamen zum Gründungstreffen der MAB-Jugend im Biosphärenreservat Südost-Rügen zusammen.

[Mehr erfahren...]

20.12.2023

"Neujahrswanderung" mit der Rangerin in den Vierwald

Mit der ersten Rangerwanderung des neuen Jahres startet am Sonntag, 7. Januar 2024, das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe in die neue Veranstaltungssaison. Unter dem Motto „Unterwegs am Grünen Band“ können Interessierte während der geführten Rundwanderung mit der Rangerin Renate Colell den naturnahen Vierwald mit seiner bewegten Geschichte erleben. Los geht es um 13.00 Uhr am Aussichtsturm Elwkieker im Boizenburger Ortsteil Vier.

[Mehr erfahren...]

15.12.2023

Lust auf ein Open-Air-Semester im neuen Jahr?

Auch bei uns im Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe sind in 2024 von April bis November wieder ein bis zwei Stellen für das beliebte Commerzbank-Umweltpraktikum zu besetzen. Bewerbungsschluss ist für alle Interessierten der 15. Januar 2024!

[Mehr erfahren...]

30.11.2023

Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe erneut ausgezeichnet

In diesem Jahr konnten im mecklenburgischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservates zum zweiten Mal einige der über 60 ausgezeichneten Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe vom Vergaberat bestätigt werden.

[Mehr erfahren...]

16.11.2023

Drei Workshops zur Ernährungs- und Landwirtschaft im Rahmen des Projektes Bio.Re-Na

Welchen Wert schöpfen wir aus der Land- und Ernährungswirtschaft in der Biosphärenregion? Anmeldephase für Workshops zu unterschiedlichen Produktbereichen läuft.

[Mehr erfahren...]

06.11.2023

Biosphärenreservatsplan als „Fahrplan für die Zukunft“

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe lädt am 16.11.2023 nach Lübtheen ein. Im öffentlichen Teil der Kuratoriumssitzung für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V wird der Biosphärenreservatsplan für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe präsentiert.

[Mehr erfahren...]

03.11.2023

Internationaler Tag der Biosphärenreservate am 3. November

Zum zweiten Mal findet am 3. November 2023 der Internationale Tag der Biosphärenreservate statt. Die Deutsche UNESCO-Kommission gibt anlässlich dieses Jahrestages eine Broschüre zu den 17 UNESCO-Biosphärenreservaten in Deutschland heraus.

[Mehr erfahren...]

20.10.2023

Multivisionsshow „Flusslandschaft Elbe – Impressionen aus dem Auenland“

Am Montag, dem 6. November, lädt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe zu der Multivisionsschau „Flusslandschaft Elbe“ in den Medienraum (Am Elbberg 8/9) nach Boizenburg ein. Von 19:00 bis 20:30 Uhr präsentiert der passionierte Tier- und Naturfotograf Oliver Ulmer „Impressionen aus dem Auenland“.

[Mehr erfahren...]

06.10.2023

Biosphäre.Regional-Nachhaltig - Wege zu mehr Nachhaltigkeit in der Biosphärenregion Elbe-Schaalsee

Am Mittwoch, den 1.11.2023, findet im DeveLUP Ludwigslust-Parchim eine Tagung zum Leitprojekt "Biosphäre. Regional-Nachhaltig (Bio.Re-Na)" der Metropolregion Hamburg statt. Erste Ergebnisse und weitere Schritte zu den Teilprojekten nachhaltige Kommunalentwicklung, nachhaltige Tourismusentwicklung & Mobilität sowie nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft werden präsentiert.

[Mehr erfahren...]

04.10.2023

Lernen mit dem Fokus Nachhaltigkeit

Seit dem Jahr 2022 ist das Gymnasiale Schulzentrum Fritz Reuter in Dömitz „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Diese Auszeichnung wird nun mit dem Zertifikat "Biosphärenschule" des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern betont.

[Mehr erfahren...]

29.09.2023

Start in die Vortragssaison 2023/2024

Mit einem Vortrag der Naturfotografin Ulrike Lohmann über die „Lebendige Insektenvielfalt“ startet am Mittwoch, den 4. Oktober, um 19:00 Uhr die diesjährige Vortragssaison des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V im Medienraum EinFlussReich in Boizenburg.

[Mehr erfahren...]

26.09.2023

Inspirierendes Partnertreffen im Herzen der Altmark

Auf eine sehr bereichernde Exkursion begaben sich die Partnerinnen und Partner des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe am Dienstag dieser Woche. Mit etwa 50 Teilnehmenden ging es in den sachsen-anhaltischen Teil des Schutzgebiets, das Biosphärenreservat Mittelelbe. Neben dem persönlichen und inhaltlichen Austausch untereinander stand vor allem die Besichtigung von fünf Betrieben auf dem Programm, die sich im Partner-Netzwerk engagieren.

[Mehr erfahren...]

24.08.2023

„Lebendige Insektenvielfalt“ im ZEUGHAUS auf der Festung Dömitz

Anlässlich der 4. Biosphärenwoche eröffnet am Freitag, den 25. August, die Sonderausstellung „Lebendige Insektenvielfalt“ im Informationszentrum auf der Festung Dömitz. Von 12:00 bis 15.00 Uhr lädt die Naturfotografin und Lesebuchautorin Ulrike Lohmann zum „Künstlergespräch“ im ZEUGHAUS ein.

[Mehr erfahren...]

16.08.2023

Natur trifft Kultur – 4. Biosphärenwoche

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe lädt gemeinsam mit den Fördervereinen und den Partnern der beiden Biosphärenreservate zur 4. Biosphärenwoche vom 25. August bis zum 3. September 2023 ein.

[Mehr erfahren...]

14.08.2023

Infoabend Solaranlagen – Erfolgreiche Wege zur eigenen Dach-Photovoltaikanlage

Aktuell planen viele Menschen die Errichtung einer Photovoltaikanlage am Balkon, auf dem Dach oder dem Carport. Bei diesem Infoabend werden neben der Bedeutung der Solarenergie für den Klimaschutz, konkrete Tipps für die Planung der eigenen Solaranlage gegeben.

[Mehr erfahren...]

02.08.2023

Wir sind die Neuen!

Vom Vergaberat wurden kürzlich zwei neue Partner zertifiziert und 19 bisherige Partner des Biosphärenreservates konnten bestätigt werden. Somit beteiligen sich jetzt im mecklenburgischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservates wieder 62 Partner und länderübergreifend 188 Partner am Netzwerk.

[Mehr erfahren...]

18.07.2023

Auf der Binnendüne Klein Schmölen wird geplaggt

Ende Juli werden an den Elbtaldünen bei Klein Schmölen die Arbeiten zum maschinellen und teilweise auch händischen Abplaggen von Pflanzenbewuchs beginnen. Ziel ist es, die europaweit stark gefährdeten offenen Binnendünen zu sichern und den Lebensraum für die besonders schützenswerten kalkreichen Trockenrasen mit dem Blaugrünen Schillergras und der Heidenelke zu erhalten und verbessern.

[Mehr erfahren...]

14.07.2023

Druckfrisch: Unsere neuste "Biosphärenreservat aktuell" ist da

Die Zeitschrift "Biosphärenreservat aktuell" wird aktuell einmal im Jahr herausgegeben. Sie ist im Anzeigenteil vom Landkreisboten des Landkreises Ludwiglust-Parchim geschaltet und wird im gesamten Landkreis ausgeliefert. Hier erfahren Sie Aktuelles aus dem Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V.

[Mehr erfahren...]

23.06.2023

DRK-Kita „Wiesenkinder“ als Biosphärenkindergarten ausgezeichnet

Die Kindertagesstätte „Wiesenkinder“ des Deutschen Roten Kreuzes in Boizenburg wird als vierter Biosphärenkindergarten im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V mit Urkunde und Emaille-Plakette ausgezeichnet.

[Mehr erfahren...]

22.06.2023

Nachwuchs im Festungsgraben Dömitz

Fast 1.000 junge Rotbauchunken nehmen ihr neues Zuhause im Dömitzer Festungsgraben ein. Das Besondere: Die Eier der Tiere stammen aus nur 1,5 Kilometern Entfernung, aus dem niedersächsischen Teilgebiet der Flusslandschaft Elbe.

[Mehr erfahren...]

08.06.2023

Herzlich willkommen im UNESCO-Biosphärenreservat

Im Jahr 2015 wurde das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, Mecklenburg-Vorpommern landesrechtlich gesichert. Nach längeren, coronabedingten Bearbeitungszeiten, werden nun nach erfolgter Genehmigung sowie Finanzierung, vier Eingangsbereiche in Horst an der B5, Schwartow, Pritzier und Neu Kalliß aufgestellt.

[Mehr erfahren...]

30.05.2023

Vernetzt fetzt! Einladung zum bundesweiten Jugendforum Biosphärenreservate in den Pfälzerwald!

Lust auf Vernetzung und Partizipation in Biosphärenreservaten? Junge Engagierte aus dem Biosphärenreservat UNESCO-Flusslandschaft Elbe M-V und Umgebung sind zu einem bundesweiten Austauschtreffen in den Pfälzerwald eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos!

[Mehr erfahren...]

17.05.2023

Klimaschutz & Energie auf der Tagesordnung des Kuratoriums

Bereits zum 20. Mal kam das Kuratorium für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V am 11. Mai 2023 zusammen. Neben Berichten aus dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe sowie von den Gemeinden und Akteuren der Region bildeten die Themen Klimaschutz und Energie den Schwerpunkt der Kuratoriumssitzung.

[Mehr erfahren...]

27.04.2023

„Glänzende Aussichten“ im ZEUGHAUS auf der Festung Dömitz

Seit dem 23. April ist die neue Sonderausstellung der kirchlichen Hilfsorganisation MISEREOR im Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V zu sehen. Bis Ende Juli werden insgesamt 60 Karikaturen zu den Themen Klima, Konsum und anderen Katastrophen gezeigt.

[Mehr erfahren...]

27.03.2023

Elbe-Gymnasium in Boizenburg wird Biosphärenschule

Der Bezug zum Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe wird schon mit dem Schulnamen deutlich. Nun wird das Elbe-Gymnasium in Boizenburg als erstes Gymnasium als Biosphärenschule ausgezeichnet.

[Mehr erfahren...]

22.03.2023

UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe präsentiert neue Auflage der Partnerbroschüre

Zum 5. Mal wurde nun die länderübergreifende Broschüre „Nachhaltig leben & genießen! Bei unseren Partnern des Biosphärenreservates“ in einer Auflage von 20.000 Stück herausgegeben. 187 Partnerinnen und Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe werden in der Partnerbroschüre präsentiert.

[Mehr erfahren...]

20.02.2023

Kiefern machen Platz für seltenes Blaugrünes Schillergras

Mitte Februar beginnen die Maßnahmen zur Entkusselung und Gehölzentnahme im westlichen Teil der Elbtaldünen bei Klein Schmölen im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V. Mit dem Auflichten werden die europaweit stark gefährdeten offenen Binnendünen gesichert und der Lebensraum für Charakterarten wie das Blaugrüne Schillergras verbessert.

[Mehr erfahren...]

17.02.2023

Schleiereulenkasten Nr. 38 hängt!

Dank der engagierten Eigentümer konnten die Ranger in der Scheune vom Gutshaus in Timkenberg einen weiteren Schleiereulenkasten anbringen. Durch den Bau und das Anbringen der Nisthilfen wird der Bestand der Schleiereulen weiter stabilisiert.

[Mehr erfahren...]

08.02.2023

Mehr Wasser und Sonne für Kammmolch & Co.

Anfang Februar begannen die Maßnahmen zur Renaturierung der „Kubelkakuhle“ im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V.

[Mehr erfahren...]

25.01.2023

Neuer Wald an der Schaale

Für den Gewässer- und Klimaschutz entsteht im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V auf 2,4 ha neuer Laubwald.

[Mehr erfahren...]

23.11.2022

Die 18 Biosphärenreservate Deutschlands machen den Bundestag „Verrückt auf Morgen“

Unser länderübergreifendes Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe präsentierte sich bundesweit gemeinsam mit den 17 anderen und ihre Themen der Politik bei einer Veranstaltung im Paul-Löbe-Haus in Berlin.

[Mehr erfahren...]

10.11.2022

Beweidung an der Schmölener Binnendüne

Wer dieser Tage einen Ausflug zur Binnendüne Klein Schmölen macht, der wird schon von weitem mit lautstarkem Blöken begrüßt. Rund 300 Schafe des Schäfermeisters Maik Gersonde beweiden aktuell die Flächen am Dünenfuß und tragen so zur Offenhaltung und zum Erhalt des geschützten und faszinierenden Dünenkomplexes bei.

[Mehr erfahren...]

08.11.2022

Sonderausstellung „Wildes Land“ auf der Festung Dömitz

Die neue Sonderausstellung „Wildes Land“ von Hanka und Frank Koebsch ist bis zum 7. April 2023 im Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V zu sehen.

[Mehr erfahren...]

30.09.2022

Fünf Länder eine Aufgabe – 25 Jahre UNESCO Biosphären­reservat Flusslandschaft Elbe

Am 15. Dezember 1997 wurde das länderübergreifende Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe" von der UNESCO anerkannt. Mit ca. 282.250 ha ist es das größte im Binnenland gelegene Biosphärenreservat in Deutschland. Es erstreckt sich über einen ca. 400 Kilometer langen Stromabschnitt der Mittelelbe. 25 Jahre UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – das heißt 25 Jahre länderübergreifende Zusammenarbeit für Naturschutz und Regionalentwicklung.

[Mehr erfahren...]

02.09.2022

3. Biosphärenwoche an Elbe und Schaalsee

Wir laden Sie herzlich ein, in der 3. Biosphärenwoche vom 30.09. bis zum 9.10.2022 die beiden UNESCO-Biosphärenreservate Schaalsee und Flusslandschaft Elbe M-V mit allen Sinnen zu erleben.

[Mehr erfahren...]

01.09.2022

Biotoppflege an der Binnendüne Gothmann – eine Fachtagung mit Exkursion

Am 31. August 2022 fand eine Fachtagung zum Biotoppflegemanagement an der Binnendüne Gothmann bei Boizenburg/Elbe statt. 25 Teilnehmende und sechs Referenten tauschten vielfältige Erfahrungen aus und diskutierten um geeignete Maßnahmen zum Erhalt der Trockenrasenvegetation.

[Mehr erfahren...]

29.07.2022

Ranger als Mittler zwischen Mensch und Natur - am 31. Juli ist World-Ranger-Day

Einmal im Monat berichtet Ranger Mario Axel in der Reihe "Naturnah" der Schweriner Volkszeitung über Interessantes, Besonderes und Aktuelles in den UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und Flusslandschaft Elbe M-V. Was es mit dem World-Ranger-Tag auf sich hat erfahren Sie in diesem Beitrag.

[Mehr erfahren...]

19.07.2022

Neue Rastgelegenheiten am Elbe-Radweg laden zum Verweilen ein

Wer entlang auf dem Elbe-Radweg unterwegs war, dem sind sie sicher aufgefallen: die neuen Sitzgelegenheiten. Insgesamt sieben besondere Sitzmöglichkeiten, darunter „Baumelbänke“ oder drehbare „Elbe-Sofas“ sind dabei. Die Bänke wurden im Rahmen einer LEADER-Förderung durch den Förderverein Biosphäre Elbe MV e.V. in Kooperation mit dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe aufgestellt.

[Mehr erfahren...]

09.07.2022

Drei neue Partner im Netzwerk aufgenommen

Im Land der Tiere konnten drei neue Akteurinnen und Akteure in das Partner-Netzwerk des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe aufgenommen werden. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die tollen Gastgeber und langjährigen Partner in Banzin.

[Mehr erfahren...]

16.06.2022

Bundestreffen der Junior Ranger 2022 im Biosphärenreservat

Junior Ranger aus ganz Deutschland vom 16. bis 19. Juni 2022 im Naturerlebnisbad in Boizenburg zu Gast.

[Mehr erfahren...]

15.06.2022

UNESCO zeichnet elf neue Biosphärenreservate aus

Der Internationale Rat des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ (MAB) zeichnete am 15. Juni 2022 bei seiner Sitzung in Paris elf neue Biosphärenreservate aus. Erstmals wurden Gebiete in Georgien, Sambia und dem Tschad in das internationale Netzwerk aufgenommen. Damit gibt es nun 738 UNESCO-Biosphärenreservate in 134 Ländern.

[Mehr erfahren...]

10.06.2022

Länderübergreifendes UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erneut erfolgreich evaluiert

Das länderübergreifende Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe wird das UNESCO-Gütesiegel auch in den nächsten zehn Jahren tragen. Die entsprechende Urkunde zur erfolgreichen Re-Zertifizierung wurde am 10.06.2022 im Beisein des sach­sen-an­hal­ti­nischen Umweltstaatssekretärs Dr. Steffen Eichner im „Haus der Flüsse“ in Havelberg überreicht. Mit dabei waren Vertreterinnen und Vertretern aus den Umweltministerien von Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

[Mehr erfahren...]

25.05.2022

Frisch geschlüpft - und gut getarnt...

"Hoppla... Willkommen im Leben!", freuten sich unsere Rangerin Renate Colell und ihr Kollege Ingo Valentin, als sie die drei frisch geschlüpften Kiebitzjungen beim diesjährigen Monitoring der Kiebitz-, Austernfischer- und Brachvogelgelege entdeckten.

[Mehr erfahren...]

12.05.2022

Auszeichnung als Biosphärenkindergarten für „Haus der kleinen Füße“ in Redefin

Die Kindertagesstätte „Haus der kleinen Füße“ der Lebenshilfewerk Hagenow gGmbH in Redefin wird als dritter Biosphärenkindergarten im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V ausgezeichnet.

[Mehr erfahren...]

05.05.2022

"Teldauer Spatzen“ sind Biosphärenkindergarten

Seit dem 5. Mai kann sich die DRK-Kindertagesstätte „Teldauer Spatzen“ in Vorderhagen Biosphärenkindergarten nennen. Als bisher zweite Kita im länderübergreifenden Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erhielt sie die Auszeichnung mit Urkunde und Emaille-Plakette.

[Mehr erfahren...]

29.04.2022

Willkommen in Dömitz: Outdoor-Ausstellung „Wo Natur Zuhause ist“

22 großformatige Fotomotive, die auf so genannten Bildbänken angebracht sind, zeigen die besondere Vielfalt der Natur in Mecklenburg-Vorpommern. Vom 1. Mai bis zum 27. Juni 2022 gastiert die Wanderausstellung auf bzw. vor der Festung Dömitz, der größten Festungsanlage in Mecklenburg-Vorpommern.

[Mehr erfahren...]

27.04.2022

Die deutschen Biosphären sind verrückt. Verrückt auf Morgen.

In 18 Schutzgebieten hier in Deutschland verändern die UNESCO-Biosphärenreservate die Welt mit innovativen Ideen, um ein nachhaltiges und klimafreundliches Miteinander von Mensch und Natur zu ermöglichen. Sie erproben das Leben von morgen, damit eine gemeinsame Zukunft auf diesem Planeten gelingen kann. Mit der Initiative „Verrückt auf Morgen“ wird genau das bekannt gemacht und angeregt. Für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V gab es am 27. April am Aussichtsturm Elwkieker in Boizenburg den Auftakt für die bundesweite Imagekampagne.

[Mehr erfahren...]

07.04.2022

Erster Biosphärenkindergarten ausgezeichnet

Die Dömitzer DRK-Kindertagesstätte „Regenbogenland“ wurde am 7. April als erster Biosphärenkindergarten im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V mit Urkunde und Plakette ausgezeichnet. Damit wird auch die gute und vor allem langjährige Zusammenarbeit mit der Kita gewürdigt, die nun schon seit über 20 Jahren besteht. Es ist das am längsten bestehende Kooperationsprojekt im Bildungsbereich des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe.

[Mehr erfahren...]

01.04.2022

Wie geht es den Wildbienen?

In dieser Woche wurden durch die Ranger des Biosphärenreservatsamtes Nisthilfen für Wildbienen aufgestellt. Es geht bei dem Projekt jedoch nicht in erster Linie darum, den Bienen einen Platz für ihre Kinderstube anzubieten. Vielmehr will man die Lebensweise der Wildbienen und ihre Ansprüche an ihren Lebensraum besser kennenlernen.

[Mehr erfahren...]

23.03.2022

Anzeige erstattet: Entfernung eines Biberdammes

Im Floßgraben bei Dömitz wurde im März 2022 die Zerstörung eines Biberdamms festgestellt.

[Mehr erfahren...]

20.03.2022

Frühlingserwachen am Grünen Band in Mecklenburg-Vorpommern

Im Mecklenburgischen Elbetal - am Grünen Band - beginnt der Frühling oft zwei Wochen eher als im Osten des Landes.

[Mehr erfahren...]

11.03.2022

Neue Ortswegweiser für das Nationale Naturerbe Lübtheener Heide

"Höher - größer - besser!". Unter diesem Motto sind die ersten neuen Ortswegweiser entlang der freigegebenen Wander- und Radwege auf den Flächen des Nationalen Naturerbes Lübtheener Heide von den Rangerinnen und Rangern angebracht worden.

[Mehr erfahren...]

08.03.2022

Unterstützung für die Schutzgebiete in der Ukraine

In dieser für die Ukraine und für die gesamte Menschheit schwierigen Zeit ist es uns ein dringendes Anliegen, als Schutzgebiete in Europa zusammenzustehen und uns für die Menschen und ihre Lebensgrundlagen einzusetzen. Naturschutz kennt keine Grenzen. Um möglichst schnell, zielführend und adressatenorientiert zu handeln, bündeln wir unter dem Dach der Nationalen Naturlandschaften e.V. (NNL) unsere Netzwerke und schließen uns daher dem Aufruf der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) an.

[Mehr erfahren...]

02.03.2022

Landesweite Aktionswochen „Saatgut teilen“

In der Zeit vom 1. bis 21. März finden in ganz Mecklenburg-Vorpommern die Aktionswochen „Saatgut teilen“ statt. Jetzt auch in der Tourist-Information Dömitz und bei weiteren Partnern des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V.

[Mehr erfahren...]

25.02.2022

Für die Schleiereulen: Aus Alt mach Neu...

Geschafft: Der über 20 Jahre alte marode Schleiereulennistkasten in der Dorfkirche Zahrensdorf ist ausgetauscht. Einer neuen erfolgreichen Brutsaison steht nun nichts mehr im Wege.

[Mehr erfahren...]

17.02.2022

Das Grüne Band und die vielfältige Natur des Nordens

In Kooperation mit dem BUND Mecklenburg-Vorpommern laden wir Sie ein, am 7.04.2022 von 18:30 bis 20:00 Uhr den zweiten Online-Vortrag zum Grünen Band in unserer Region zu besuchen.

[Mehr erfahren...]

17.02.2022

NICHT NUR KALTER KRIEG: Ein Online-Vortrag über historische Spuren am Grünen Band

In Kooperation mit dem BUND Mecklenburg-Vorpommern laden wir Sie ein, am 17.03.2022 von 18:30 bis 20:00 Uhr den ersten von zwei Online-Vorträgen zum Grünen Band in unserer Region zu besuchen.

[Mehr erfahren...]

18.11.2021

Es kommt zusammen, was zusammengehört

Erste bundesweite Tagung aller Nationalen Naturlandschaften mit Unterzeichnung der Kooperationsverträge von NNL e. V. und VDN e. V.

[Mehr erfahren...]

10.11.2021

Wanderausstellung „Wilder Wald am großen Fluss“ eröffnet

Am 10. November 2021 wurde die neue Sonderausstellung im ZEUGHAUS, dem Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V auf der Festung eröffnet. Die interaktiv gestaltete Ausstellung präsentiert den einzigartigen und doch fast vergessenen Wald zwischen Land und Wasser, den Hartholz-Auenwald.

[Mehr erfahren...]

19.10.2021

Lebensräume für die Rotbauchunke im Festungsgraben Dömitz gesichert

Der Festungsgraben Dömitz ist aktuell das einzige Gewässer im mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe in dem sich die europaweit geschützte Rotbauchunke (Bombina bombina) erfolgreich vermehrt. Mit den zum Abschluss gebrachten Sanierungsmaßnahmen im Festungsgraben werden die Lebensraumbedingungen der seltenen Amphibienart verbessert.

[Mehr erfahren...]

05.10.2021

„Lasst uns mitmischen!“

Im Rahmen des deutschsprachigen MAB Jugendforums im Biosphärengebiet Schwäbische Alb formulieren junge Menschen Forderungen für mehr Jugendpartizipation in Biosphärenreservaten. Vom 24.-27.09.2021 fand das zweite deutschsprachige MAB Jugendforum auf dem Hofgut Hopfenburg im Biosphärengebiet Schwäbische Alb statt. MAB steht für das „Man and the Biosphere“-Programm der UNESCO, in dessen Rahmen das Weltnetz der Biosphärenreservate entstanden ist.

[Mehr erfahren...]

01.10.2021

Jetzt schon mit Saatgut auf die kommende Gartensaison vorbereiten

Fördervereine Schaalsee und Biosphäre Elbe MV stellen Saatgut-Tauschboxen in der Region auf.

[Mehr erfahren...]

23.09.2021

Neue Partner aus Ludwigslust, Boizenburg und Dömitz

Aus den Branchen Tourismus, Landwirtschaft/Direktvermarktung und Gastronomie stammen die drei neuen Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V: Ludwigslust-Information, Sven Pagelkopf´s Landscheune und La Taverne. Die Übergabe der begehrten Emaille-Plaketten sowie die Unterzeichnung der Partner-Verträge erfolgten beim Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. in Jessenitz als Abschluss des diesjährigen länderübergreifenden Treffens der Partner des Biosphärenreservates.

[Mehr erfahren...]

15.09.2021

Boizenburger Vorflut wird geschützt

„Zwei Fliegen mit einer Klappe!“, so lassen sich die Ziele des Naturschutzprojektes auf den Punkt bringen. Im Bereich des Boizenburger Klärwerks wird zukünftig sowohl der ordnungsgemäße Wasserabfluss im Gammgraben als auch der Schutz von Biber und anderen Tier- und Pflanzenarten gewährleistet werden.

[Mehr erfahren...]

06.09.2021

Biosphärenreservatsplan: Ausblick für 2040

Als Modellregion für nachhaltige Entwicklung bietet das Biosphärenreservat zugleich Chancen und Herausforderungen. Mit dem Biosphärenreservatsplan wird eine Grundlage für das zukünftige Handeln und die Entwicklung der Elberegion geschaffen. Nach der digitalen Auftaktveranstaltung und der öffentlichen Online-Beteiligung im vergangenen Jahr ging der Beteiligungsprozess im Juni und September in die Workshop-Phase.

[Mehr erfahren...]

23.08.2021

Biosphärenreservate regional und nachhaltig entwickeln

Das Biosphärenreservat Schaalsee, die Flusslandschaft Elbe in Mecklenburg-Vorpommern und die Niedersächsische Elbtalaue sollen überregional ausstrahlende Aushängeschilder der Nachhaltigkeit werden. Dieses Ziel unterstützt die Metropolregion Hamburg mit dem Leitprojekt „Biosphäre: regional und nachhaltig“. Damit nimmt sie die Empfehlung der OECD auf, das Potenzial dieser Regionen besser zu nutzen. Mit der Übergabe des Förderbescheides durch Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus an Ludwigslust-Parchims Landrat Stefan Sternberg startet das Projekt jetzt offiziell.

[Mehr erfahren...]

18.08.2021

Neues Vernetzungsprojekt „Kulturregion Elbe“

Im Vernetzungsprojekt „Kulturregion Elbe“ ist die Elbe das verbindende Element für lebendige Kultur im ländlichen Raum, neue Kulturformate und mehr Austausch. Das UNESCO-Biosphärenreservat ist mit seinem Informationszentrum auf der Festung Dömitz und der Freiluftausstellung EinFlussReich in Boizenburg dabei. Auch einer der Partner des Biosphärenreservates, das Kino Boizenburg, ist mit seinem Kulturschiff MINNA mit „an Bord“.

[Mehr erfahren...]

30.06.2021

Von der Theorie zur Praxis

Studentinnen und Studenten vom internationalen Masterstudiengang Biosphere Reserve Management an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde tauschten den Hörsaal oder aktuell eher Videokonferenzen gegen einige Tage Praxis in der Flusslandschaft Elbe.

[Mehr erfahren...]

07.06.2021

Wir öffnen wieder!

Wir freuen uns! Das Informationszentren ZEUGHAUS auf der Festung Dömitz wird nach langer Pause ab Dienstag, den 8. Juni 2021, wieder geöffnet.

[Mehr erfahren...]

16.04.2021

Nationales Naturerbe Lübtheener Heide für Fußgänger und Radfahrer teilweise freigegeben

Seit dem 1. April 2021 können einige Wege im Gebiet des "Nationalen Naturerbes Lübtheener Heide", dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lübtheen, von Fußgängern und Radfahrern begangen bzw. befahren werden. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise!

[Mehr erfahren...]

23.03.2021

Amt Dömitz-Malliß ab jetzt Biosphärengemeinde

Am 22. März unterzeichneten die sieben Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie der Amtsvorsteher des Amtes Dömitz-Malliß im Beisein von Minister Dr. Till Backhaus die Vereinbarung zur Biosphärengemeinde.

[Mehr erfahren...]

22.03.2021

Neue Amtsleitung

Am 22. März wurde unsere neue Amtsleiterin, Anke Hollerbach, offiziell im Beisein von Minister Backhaus in ihrem Amt begrüßt. Seit dem 1. Januar 2021 leitet sie das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Weiterhin gaben beide heute den Moorerlebnispfad in Zarrentin am Schaalsee, der durch einen Brand im April 2020 zerstört wurde, wieder offiziell für die Öffentlichkeit frei.

[Mehr erfahren...]

23.02.2021

Schon entdeckt?

Vielleicht konnten Sie in den vergangenen Tagen schon einige unserer neuen Infotafeln wahrnehmen: Quer durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V, von Horst im Norden bis nach Klein Schmölen im Süden, finden Sie darauf Wissenswertes zu Natur und Kultur.

[Mehr erfahren...]

22.12.2020

Alles Gute!

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

[Mehr erfahren...]

18.12.2020

Mit drei neuen Partnern ins Jahr 2021

Zum Jahresende erhält das Netzwerk der "Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe" drei neue Partner aus Boizenburg, Wiebendorf und Gösslow. 27 bisherige Partner konnten vom Vergaberat für zwei weitere Jahre bestätigt werden. Mit den 59 mecklenburgischen Partnern kooperieren nun in Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt insgesamt 179 Akteure in der länderübergreifenden Initiative.

[Mehr erfahren...]

03.12.2020

Im PAHLHUUS sagt man Tschüss ...

...und auf ein Wiedersehen! Heute erhielt unser Amtsleiter Klaus Jarmatz offiziell im Beisein von Minister Dr. Backhaus seine Entlassungsurkunde. Klaus Jarmatz geht nach 30 Dienstjahren als Leiter der UNESCO-Biosphärenreservate Schaalsee und Flusslandschaft Elbe M-V zum 31.12.2020 in den Ruhestand.

[Mehr erfahren...]

30.10.2020

Wiederherstellung von Lebensräumen für die Rotbauchunke im Festungsgraben Dömitz

Für die Rotbauchunke, eine europaweit geschützte Amphibienart, ist der Festungsgraben Dömitz ein Lebensraum von besonderer Bedeutung. Mit den nun beginnenden Baumaßnahmen im westlichen Teil des Grabens sollen die Lebensraumbedingungen dieser in Mecklenburg-Vorpommern und deutschlandweit stark gefährdeten Amphibienart verbessert werden.

[Mehr erfahren...]

28.09.2020

Aktuelles zum Projekt Biosphäre smart (September 2020)

Im Rahmen unseres Projektes Biosphäre smart möchten wir laufende Projekte und Aktivitäten in den beiden UNESCO-Biosphärenreservaten Schaalsee und Flusslandschaft Elbe M-V in eine digitale Lösung und Vernetzung bringen.

[Mehr erfahren...]

10.08.2020

Fotoausstellung „Natur und Grenze“

Anlässlich des 30. Jubiläums der Gründung der meisten Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks in Ostdeutschland zeigt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe im Infozentrum auf der Festung Dömitz die beeindruckende Fotoausstellung „Natur und Grenze“. Hinweis: Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen zur Pandemie-Vorsorge bleibt das Infozentrum auf der Festung Dömitz und damit die Sonderausstellung vorübergehend geschlossen.

[Mehr erfahren...]

31.07.2020

Welt-Ranger-Tag: Naturschützer in Uniform auch für M-V wichtig

Zum Welt-Ranger-Tag am 31. Juli würdigt Umweltminister Dr. Till Backhaus in Boizenburg das Engagement der Rangerinnen und Ranger Mecklenburg-Vorpommerns.

[Mehr erfahren...]

26.02.2020

1. Biosphärenschule im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe ausgezeichnet

Die 240 Kinder sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Ludwig-Reinhard-Grundschule in Boizenburg freuen sich über die besondere Auszeichnung ihrer Schule.

[Mehr erfahren...]