Seit dem Jahr 2020 werden die ersten Biosphärenschulen im Biosphärenreservat Schaalsee ausgezeichnet. 

Eine „Biosphärenschule“ ist eine Schule, die im Einzugsgebiet des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee liegt und in ihren schulischen und außerschulischen Aktivitäten die Ziele des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee unterstützt. Das Bildungskonzept einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung ist in möglichst vielen Aspekten in der Schule integriert.

Die Schule sollte pro Jahr mindestens einen Projekttag oder Exkursion in Kooperation durchführen, an dem biosphärenreservatsrelevante Themen behandelt werden. Mögliche mit den Rahmenplänen der Schulfächer abgestimmte Themen finden Sie in unter „Bildungsangebote“.

Hier finden Sie weitere Informationen, wenn Sie auch Biosphärenschule werden möchten.

Vor dem Eingangsportal begrüßen Schulleiterin Sigrun Schilling und Amtsleiter Klaus Jarmatz die Schüler.
Im Februar 2020 erhielt die Ludwig-Reinhard-Grundschule in Boizenburg die Auszeichnung. Vor dem Eingangsportal begrüßen Schulleiterin Sigrun Schilling und Amtsleiter Klaus Jarmatz des Biosphärenreservatsamtes Schaalsee-Elbe, Klaus Jarmatz, die Kinder.

Zusammenarbeit beim Biosphäre-Elbe-Pass

Kontakt zur Schule: www.ludwig-reinhard-grundschule.de