Pressearchiv

08.07.14

Netzwerk-Partner um fünf Neue bereichert

Gruppenfoto mit den fünf neuen Partnerbetrieben

Am 2. Juli überreichte Anke Hollerbach vom Amt für das Biosphärenreservat in Jessenitz-Werk bei Lübtheen gleich fünf neuen Partnern die begehrte Plakette samt Urkunde. Somit zählt der mecklenburgischen Teil des...[mehr]


19.06.14

Lindenstadt Lübtheen ist 1. "Partnerstadt" des Biosphärenreservates

Mit der Einweihung von drei Partnerschafts-Schildern an Lübtheens Ortseinfahrten bekundet die Lindenstadt ihre Identifikation mit den Ideen des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern und ist nun erste...[mehr]


06.05.14

3.000 Besucher zum 2. BiosphäreElbeMarkt

und Beginn der Sanierung des Festungsgewölbes Dömitz[mehr]


17.02.14

Natur hat immer Saison

Partnerbetriebe und andere Akteure trafen sich zur Veranstaltungsplanung 2014

Länderübergreifender Veranstaltungskalender in Arbeit[mehr]


22.11.13

Biosphärenreservats-Kuratorium tagte

Betreuerin Andrea Böse (li.) mit Besuchern des Infozentrums ZEUGHAUS am Biosphären-Pad

[Jessenitz/Boizenburg/Dömitz] Bereits zum fünften Mal seit seiner Gründung Ende 2011 tagte am 18. November das Kuratorium für das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V im Jugendhotel des Jessenitzer Aus- und Weiterbildung...[mehr]


15.11.13

2. Landschaftspflege-Aktion im NSG Bretziner Heide

Landschaftspflege im NSG Bretziner Heide

Dank an alle ehrenamtlichen Helfer![mehr]


28.10.13

Mit dem Biber leben lernen

Zur ersten Biberschulung gab es Vorträge und eine Exkursion an Elbe

Gemeinsam mit dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) organisierte das Amt für das Biosphärenreservat im Oktober eine Fortbildung zum Umgang mit dem streng geschützten Biber im mecklenburgischen Elbetal....[mehr]


01.10.13

Nachhaltige Ein- und Ausblicke auf dem Höhbeck

Gruppenfoto der Partnerbetriebe

Partnerbetriebe des UNESCO Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe trafen sich Ende September auf dem Höhbeck [mehr]


28.08.13

Drei neue Partner stärken das Netzwerk

Das vor zwei Jahren gestartete Netzwerk „Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe“ ist seit Mitte August um drei neue Partner stärker. Einer von ihnen ist das stilecht restaurierte „Gut...[mehr]