UNESCO-Nationalkomitee zu Gast in Boizenburg

Gruppenfoto des deutschen MAB-Komitees auf dem Elbberg in Boizenburg mit Umweltminister Dr. Till Backhaus (4.v.l.) und Amtsleiter Klaus Jarmatz (2.v.r.).

Vom 12. bis 13.09. tagt das MAB-Nationalkomitee in Boizenburg/Elbe. MAB steht für das Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ (MAB: man and biosphere), welches durch die UNESCO vor über 40 Jahren, im Jahr 1970, ins Leben gerufen wurde. Ziel ist die Einrichtung und Gestaltung von Biosphärenreservaten als Modellregionen für nachhaltige Entwicklung, welche das Miteinander von Mensch und Natur gleichrangig berücksichtigen. Das MAB-Nationalkomitee wird sich am Rande ihrer jährlichen Tagung auch über die Projekte im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern informieren.

Die ganze Pressemitteilung lesen Sie hier.