Regionale Kino-Vorpremiere in Boizenburg

Foto: Anne Andersen

Das Kino-Boizenburg zeigt am Mittwoch, 23. Oktober, um 19:00 Uhr in einer regionalen Kino-Vorpremiere den Dokumentarfilm „An der Bruchkante - Imker in Mecklenburg“. Die Regisseurin Anne Andersen stellt ihren Film persönlich vor und steht für anschließende Fragen und Gespräche bereit.

In ihrem Dokumentarfilm über Imker in Mecklenburg zeigt Anne Andersen anhand unterschiedlicher Ansätze der Imkerei, dass das Überleben der Insekten nicht isoliert vom Überleben der Menschen zu begreifen ist, wie die Art der praktizierten Landwirtschaft gesellschaftlich entstanden ist und auf uns zurückwirkt.
In Zusammenarbeit mit dem Theater-Regisseur Armin Petras und bekannten Schauspielern (Anja Schneider, Ute Kämpfer, Amos Detscher, Marlene Eiberger, Mervan Ürkmez, Christoph Götz u.a.) wurde eine Text-Collage aus Heiner Müllers „Die Bauern ‒ oder: Die Umsiedlerin“ in Szene gesetzt.
In dem Stück wird auf zugespitzte Weise deutlich, welche „Gemenge-Lage“ es nach dem Krieg bei der Neuordnung der Landwirtschaft in Mecklenburg gab; es wird die Aufbruchstimmung spürbar,die mit der Bodenreform („Junkerland in Bauernhand“) einher ging.
"Wenn wir als Bienen die Menschen beobachten würden, wie groß wäre unser Erstaunen, wie unlogisch und ungerecht zum Beispiel die Organisation der Arbeit bei diesen Lebewesen ist, die im Übrigen mit einem außerordentlichen Verstand ausgestattet zu sein scheinen." (Maurice Maeterlinck)

Das Filmplakat und weitere Infos beim Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe, Kino-Boizenburg: Tel. 038847-37846 (www.kino-boizenburg.de)