Projekt zur Kopfweidenpflege fortgeführt

Sechs der insgesamt 20 gepflegten Kopfweiden im Polder Blücher (Foto: S. Kiehn, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe)

Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe fördert mit der Kopfweidenpflege im ehemaligen Polder Blücher die Artenvielfalt und die Kulturlandschaft im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V. Ziel des Kopfweidenprojektes ist es, die wertvollen alten Weiden als wichtigen Lebensraum für standort- und lebensraumtypische Pflanzen und Tiere zu erhalten und als Biotopverbundsystem zu fördern.

Lesen Sie den ganzen Presseartikel hier.