Neues Veranstaltungsprogramm "Natur & Kultur erleben 2012“

Titelseite Jahresprogramm

„Ahoi Flusslandschaft Elbe!“. So, oder auch „Kurs Elbe!“ könnte das diesjährige Titelbild von „Natur & Kultur erleben 2012“ lauten. Und so, wie die Elbe länderübergreifend verbindet, so präsentiert das Jahresprogramm des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe-MV neben ganzjährig geführten Ranger-Wanderungen, Deich-Radtouren, Vorträgen, Ferienprogrammen, Jugendcamps, Ausstellungen sowie Urlaubsangeboten der „Partner des Biosphärenreservates“ auch besondere Veranstaltungen aus Niedersachen, Brandenburg und Schleswig-Holstein.

Dass die „Flusslandschaft Elbe“ jedoch mehr zu bieten hat als nur den beeindruckenden Elbstrom und erlebnisreiche Schiffsausflüge, das wird beim Studieren des neuen 12-seitigen Veranstaltungskalenders schnell deutlich. An den Nebenflüssen der Elbe finden z.B. an der Sude und Schaale die traditionelle „Osterwanderung rund um den Polder Blücher“ und die „Pfingstradtour durch das Schilde- und Schaaletal“ statt. Die „Drei-Flüsse-Radtour“ rund um Dömitz lockt dagegen von der Elbe an die Löcknitz und Elde-Müritz-Wasserstraße. Die für das Elbetal so typischen Binnendünen sind Schauplatz und Ziel der Wanderung auf die größte Binnendüne im Biosphärenreservat bei Klein Schmölen und eines Ferienprogramms mit abendlicher Familienexkursion zum Bollenberg bei Gothmann. Aus den Angeboten der benachbarten Bundesländern sind z.B. die „Wald- und Biberwanderung“ im schleswig-holsteinischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats, der „Brandenburgische Konzertfrühling“ oder die niedersächsischen „Elbe-Solarfloßtouren“  empfehlenswert.

Was ist neu im Programm 2012?
Bereits in der Planung wurden die „Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe“ mit eingebunden und einige von ihnen organisieren darüber hinaus eigene Angebote, wie z.B. die „Kinder- und Jugend-Camps“ vom Jugendhotel Biber „Jesse“ Tours in  Jessenitz oder „Hof-AS“ in Vielank-Woosmerhof. Ganz neu ist eine Busrundtour entlang des „BIOSPHÄRENBANDES Elbe-Schaalsee“ Anfang Juni: „Dann starten wir anlässlich des bundesweiten ‚Deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit‘ vom Biosphäre-Bahnhof-Brahlstorf in die Teldau und besichtigen dort  ‚Partnerbetriebe‘, um anschließend den erfolgreichen Regionalmarkt „Für Leib und Seele“ im benachbarten UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee zu besuchen“, lädt die für Regionalentwicklung zuständige Eta Radöhl schon jetzt ein. Mit Spannung darf ruhig schon einmal der neue und länderübergreifende Dia-Vortrag des bekannten Möllner Fotografen Wolfgang Buchhorn erwartet werden. Gemeinsam mit der Biosphärenreservatsverwaltung entstehen im Laufe des Jahres faszinierende Natur-Impressionen „Zwischen Elbe und Lauenburgische Seen“, die im Dezember im Kino Boizenburg Premiere feiern werden.

Wie erhält man „Natur & Kultur erleben“?
Interessierte können das Programm gerne telefonisch bei der Biosphärenreservatsverwaltung (Tel. 038847-624840) oder hier herunterladen.