Natur und Kultur erleben 2018

Zwei UNESCO-Biosphärenreservate in einem Veranstaltungskalender

Der druckfrische Veranstaltungskalender 2018 wird im Medienraum der Freiluftausstellung EinFlussReich in Boizenburg präsentiert

Titelseite des Veranstaltungskalenders des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee

Titelseite des Veranstaltungskalenders des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V

Erstmalig bringt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe einen gemeinsamen Veranstaltungskalender für seine beiden UNESCO-Biosphärenreservate Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern und Schaalsee heraus.

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe verwaltet seit 10 Jahren zwei UNESCO-Biosphärenreservate: den Schaalsee und die Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern. Beide sind landschaftlich sehr verschieden und trotzdem kulturell gleich vielfältig.
Die Idee, sowohl Gästen als auch Bewohnern mit einer kompakten Broschüre vielfältige Informationen für ihren Urlaub und eine umfangreiche Erkundung gleich beider UNESCO-Biosphärenreservate an die Hand zu geben, ist umgesetzt und liegt nun druckfrisch vor, freut sich Nicolas Luckner, der für das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist. „Auf den 76 Seiten über 300 Veranstaltungstermine aus der Schaalseeregion und dem länderübergreifenden Elbebereich zwischen Lauenburg, Lübtheen, dem Amt Neuhaus und Lenzen unterzubringen, war trotzdem keine leichte Aufgabe. Zumal wir neben den mehr als 50 naturkundlichen Vorträgen und Exkursionen der Ranger auch weiterhin die Angebotsvielfalt der beiden Biosphärenreservate präsentieren wollten“. Dazu gehören vor allem die vielen Angebote der Biosphärenreservatspartner und der beiden Fördervereine der Schutzgebiete sowie die zahlreichen Infozentren, Museen, Ausstellungen und Ateliers, die sich zwischen Schlagsdorf, Zarrentin, Boizenburg und Dömitz entlang des BIOSPHÄRENBANDES Schaalsee-Elbe gleich einer Perlenkette entlang ziehen.
Wer Ideen und Anregungen zu den Themen „Boot fahren und Wandern“, „Entspannung, Meditation, Coaching“, „Schiffstouren und Linienfahrten“ oder „Flusslandschaft Elbe kulinarisch“ sucht, der findet reichlich Auswahl. Speziell für Kinder- und Jugendgruppen sowie für Pferde-, Tier- und Theaterfreunde wurden eigene Veranstaltungen zusammen-gestellt.
Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt über 13.000 Teilnehmer an den vom Biosphärenreservatsamt betreuten Veranstaltungen in den beiden Biosphärenreservaten Schaalsee und Elbe teil.

Das Highlight im Veranstaltungsjahr 2018 wird die erstmalig stattfindende Biosphärenwoche sein“, ist sich Dirk Foitlänger, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V, sicher. Unter dem Motto „Ein Amt – Zwei UNESCO-Biosphärenreservate“ sind vom 26. August bis zum 2. September über 30 verschiedene Veranstaltungsangebote geplant.

In einer Auflage von 20.000 Stück gedruckt, werden die Kalender kostenlos in den Infozentren der beiden Biosphären-reservate und den Touristinformationen der umliegenden Städte angeboten. Aber auch die Biosphärenreservatspartner legen für ihre Gäste die Kalender in ihren Ferienwohnungen, Gaststätten, Hofläden oder Ateliers aus. Zur Freude der Besucher, denn in dem bunten Programm ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Gegen einen frankierten Rückumschlag können die Kalender im PAHLHUUS angefordert werden. Außerdem gibt es sie zum Download auf den Internetseiten www.schaalsee.de und unter www.elbetal-mv.de.