Biosphärenreservat Flusslandschaft
Elbe-Mecklenburg-Vorpommern

Fenster schliessen | Drucken



 

LEADER und Biosphäre ziehen an einem Strang

Die Gastgeberin Eilyn Brockmöller von der Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. stellte ihren Betrieb und zukünftige Projekte vor. (Foto: U. Müller, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe)

Am 5. Juli 2017 trafen sich unter dem Motto „LEADER und Biosphäre - Wir ziehen an einem Strang!“ mehr als 50 Akteure der Lokalen Aktionsgruppe LEADER „SüdWestMecklenburg“, Mitglieder des Kuratoriums des Biosphärenreservates und des Vergaberates sowie Partner des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe auf dem Gelände des Gastgebers Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e.V. Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe und die Lokale Aktionsgruppe LEADER „SüdWestMecklenburg“ hatten erstmalig zu diesem Treffen geladen, bei dem das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund stand.

Den ganzen Presseartikel lesen Sie hier.




Fenster schliessen | Drucken