Am Feuer im Wald - Ein Leben mitten im grünen Nirgendwo

Multivisionsshow & Lesung am 24. Februar

Franziska Jebens vor einem Brennholzstapel – ihr renoviertes Forsthaus wird nur von einem Holzofen beheizt. (Foto ©Nico Klein-Allermann)

Das Buch über ihren Weg aus der Stadt in den Wald. (Foto ©Jebens)

Am Montag, 24. Februar lädt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe um 19:00 Uhr zur Multivisionsshow und Lesung "Am Feuer im Wald - Ein Leben mitten im grünen Nirgendwo" in den Medienraum EinFlussReich auf den Elbberg nach Boizenburg-Vier ein.

Anschaulich, anekdotenreich und kurzweilig werden Franziska und Carsten Jebens anhand von schönen Bildern, unterhaltsamen Video-Clips und ausgewählten Passagen aus ihrem romanhaft geschriebenen Buch „Kaffee mit Käuzchen - Unser Traumhaus im Wald" von ihrem Weg aus der Stadt in den Wald erzählen: Wie sich ihr Leben nach dem Kauf eines einsam gelegenen, 150 Jahre alten Forsthauses ohne Wasseranschluss und Zentralheizung verändert hat und welche großen und kleinen Herausforderungen ein Leben im grünen Nirgendwo ohne einen einzigen Nachbarn so mit sich bringt. Sie lassen die Zuschauenden an ihrer Begeisterung für die Natur, ihren Naturentdeckungen sowie den Eigenheiten des Waldes und seiner Bewohner teilhaben und verraten, wie lang es dauert, bis man vollkommen verwaldschratet ist.
Wer genauer wissen will, wie es bei Franziska und Carsten Jebens im Wald aussieht, kann die Multivisionsshow auch noch am Donnerstag, 27.02., um 19:00 Uhr im PAHLHUUS in Zarrentin erleben.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Aufgrund der auf 60 begrenzten Sitzplätze wird eine Anmeldung empfohlen. Weitere Informationen sind unter Tel. 038851 3020 beim Biosphärenreservatsamt oder unter www.amfeuerimwald.de erhältlich.<//a>