„Ein Urstromtal in seiner ganzen Breite“

…ist die treffende Umschreibung für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe.

Erleben Sie unweit der Elbmetropole Hamburg zwischen den kleinen Hafenstädten Boizenburg im Norden und Dömitz im Süden den vergleichsweise naturnahen Elbstrom mit seinen zahlreichen Nebenflüssen, steilen Elbuferhängen und sandigen Binnendünen. Die Flusslandschaft Elbe – Mecklenburg-Vorpommern hat zu jeder Jahreszeit ihren besonderen Charme – insbesondere während des Elbe-Hochwassers, der „5. Jahreszeit“. 

Wir heißen Sie schon jetzt „Herzlich Willkommen!

Mit unserer Webseite bieten wir Ihnen weitergehende Informationen zum Biosphärenreservat, aber auch besondere Ausflugstipps, aktuelle Veranstaltungshinweise sowie Impressionen aus dem mecklenburgischen Elbetal.

Ihr Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Aktuelles

Fachtagung im Zarrentiner Kloster

UNESCO-Biosphärenreservate: Landschaften von Weltrang in der Metropolregion Hamburg - wie setzen wir sie in Wert?[mehr]


Aqua-Agenten nun auch am Biosphärenband Schaalsee-Elbe

Im PAHLHUUS, dem Infozentrum des Biosphärenreservates Schaalsee, fand heute die Übergabe des ersten Aqua-Agenten Koffers in Mecklenburg-Vorpommern statt. In Hamburg läuft dieses Bildungsprojekt an vielen Schulen seit Jahren erfolgreich. Weitere...[mehr]


Aller guten Dinge sind drei

Wolf in der Lübtheener Heide - aufgenommen mit einer Fotofalle (Foto: Norman Stier)

Wolfsfähe Emma mit Peilsender ausgestattet[mehr]


Es werden mehr …

Neue Akteure bei der Initiative „Partner des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe“ [mehr]


Weiblicher Wolfswelpe mit Peilsender bestückt

In Mecklenburg-Vorpommern konnte erneut ein Wolfswelpe erfolgreich besendert werden. Nachdem es im Oktober 2015 erstmals gelang, einen männlichen Welpen („Arno“) aus dem Rudel in der Lübtheener Heide mit einem Peilsender auszustatten, wurde nun ein...[mehr]