„Ein Urstromtal in seiner ganzen Breite“

…ist die treffende Umschreibung für den mecklenburgischen Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe.

Erleben Sie unweit der Elbmetropole Hamburg zwischen den kleinen Hafenstädten Boizenburg im Norden und Dömitz im Süden den vergleichsweise naturnahen Elbstrom mit seinen zahlreichen Nebenflüssen, steilen Elbuferhängen und sandigen Binnendünen. Die Flusslandschaft Elbe – Mecklenburg-Vorpommern hat zu jeder Jahreszeit ihren besonderen Charme – insbesondere während des Elbe-Hochwassers, der „5. Jahreszeit“. 

Wir heißen Sie schon jetzt „Herzlich Willkommen!

Mit unserer Webseite bieten wir Ihnen weitergehende Informationen zum Biosphärenreservat, aber auch besondere Ausflugstipps, aktuelle Veranstaltungshinweise sowie Impressionen aus dem mecklenburgischen Elbetal.

Ihr Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Aktuelles

Zu Gast bei Brandenburger Partnern

Am Montag, den 23. September 2019, trafen sich über 50 Mitglieder des Partnernetzwerkes des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe zu einem Besuch in Brandenburg.[mehr]


„Gäste willkommen heißen“

Neues Besucherleitsystem im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern[mehr]


Gemeinsam in die 2. Biosphärenwoche

Zusammen mit seinen Partnern lädt das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe vom 31. August bis zum 8. September zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Lesen Sie den ganzen Presseartikel [mehr]


Biosphären-Regale bieten Genuss aus der Elbregion

Von A wie Apfelsaft bis Z wie Ziegenmolkeseife: haltbare Produkte aus der Region des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V findet man seit Mai in insgesamt 12 Biosphären-Regalen. Sie stehen von Boizenburg bis Dömitz in Hofläden,...[mehr]


Die Große Lauter ist Deutschlands Naturwunder 2019

Seit 10 Jahren zeichnen EUROPARC Deutschland e.V. und die Heinz Sielmann Stiftung gemeinsam Deutschlands Naturwunder aus. Unter dem Motto „wilde Bäche und Flüsse“ stimmten fast 6.000 Naturfreunde für einen der 12 Kandidaten aus den Nationalen...[mehr]