Spannende Angebote zum Umwelttag 2019

In den Biosphärenreservaten an Schaalsee und Elbe können Schulklassen mit den Rangern auf Exkursion gehen.

Mit Ranger auf dem Elwkieker (D. Foitlänger, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe)

Kind mit Frosch (U. Müller, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe)

Auch in diesem Jahr haben Schulklassen und Kindergruppen wieder die Möglichkeit, im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V anlässlich des Umwelttages 2019 mit den Rangern auf Exkursion zu gehen.

In der Woche vom 3. bis zum 6. Juni werden in den Nationalparken, den Biosphärenreservaten und den Naturparken von Mecklenburg-Vorpommern spannende Wanderungen für die Klassenstufen 1 bis 10 angeboten, die den Kindern Handlungskompetenz vermitteln und sie mit der Natur vor ihrer Haustür bekannt machen wollen.

Die Umwelttage sind eine Aktion der Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns, die bereits im vierten Jahr stattfindet. Mehr als 4.000 Kinder nahmen in den vergangenen Jahren an der Aktion teil. Im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V können Kinder z.B. auf den Spuren der Eiszeit wandern oder sich auf Spurensuche nach dem Biber begeben. Unter dem Motto „Vom Winde verweht“ führt eine Wanderung in die größten Binnendünen Deutschlands, die sich an der Elbe bei Klein Schmölen befinden. Im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee können sich die Klassenstufen 9 und 10 auf eine spannende Klimarallye begeben und von den Klassenstufen 1 bis 6 kann der Schaalsee vom Boot aus erkundet werden.

Diese und weitere spannende Angebote sind auf der Seite www.umwelttag.de  zusammengefasst. Auf dieser Seite kann man sich auch gleich anmelden. Schnell sein lohnt sich, denn einige Termine sind bereits ausgebucht. Eine telefonische Information ist auch im Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe unter 038851 30227 bei Frau Kerstin Titho möglich.