„Ohne Meckern kein Käse!“

Fotos: Käsesorten Blauer Riese / Roter Rögnitzer

Aus der Region in den Kochtopf - Vortragsreihe mit Menü

Die "Vortragsreihe mit Menü - Aus der Region in den Kochtopf" im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-MV  bittet in ihrem vierten Veranstaltungsjahr zum 10. Mal zu Tisch. Im Sommermonat Juli dreht sich nun alles um das schmackhafte Thema "Ziegenkäse“.

Am Mittwoch, den 07. Juli ab 19.00 Uhr, wird beim Veranstaltungspartner Restaurant Jagdschlösschen Boizenburg-Schwartow ein wahrlich kunstvolles Dreigänge-Menü kreiert, denn, so Referentin Ute Rohrbeck von „Kunst & Käse“ aus Rögnitz im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee: „Käse machen ist eine Kunst!“.  Ähnlich wie beim Bilder malen, ist es für sie ein kreativer Prozess unter Verwendung von hochwertigen und in Bio-Qualität zertifizierten Rohstoffen, in diesem Fall frische Ziegenrohmilch, französische Kulturen und mikrobielles Lab, das extra aus Pilzen gezüchtet wird. Übrigens sind alle Kulturen und das Lab gentechnikfrei hergestellt und seit Jahren mit der Regionalmarke „Für Leib und Seele“ des Biosphärenreservates Schaalsee ausgezeichnet.

Bevor es zum Menü und Verkosten von Ziegenkäse kommt, wird Ute Rohrbeck ihre Manufaktur und die dort hergestellten Ziegenkäsesorten vorstellen, einschließlich der vom Aussterben bedrohten Ziegenrassen. Sowohl Film als auch Vortrag werden die Teilnehmer in einer lockeren Form in die Lage versetzen gute Käsequalität beurteilen und genießen zu können. „Denn mit gutem Käse ist es wie mit gutem Wein: Beides sind Delikatessen, deren Einkauf, Lagerung und Genuss bestimmte Kenntnisse voraussetzt.“

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine telefonische Anmeldung bis zum 06. Juli gebeten. Beim Schutzgebiets-Förderverein unter Telefon 038847-54755 erhalten die Interessierten auch weitere Informationen zum Unkostenbeitrag.

Die Veranstaltung in Stichworten:
Datum: Mi, 07.07., 19.00 Uhr
Treff: Restaurant Jagdschlösschen Boizenburg
Thema: „Aus der Region in den Kochtopf – Ohne Meckern kein Käse!
Anmeldung: bis 06.07. und Info zum Kostenbeitrag beim Naturpark-Förderverein (Tel. 038847-54755).