LEADER - ein Förderprogramm der EU

Die Biosphärenreservatsverwaltung arbeitet als Strategischer Partner gemeinsam mit anderen Vertretern in der Lokalen LEADER Aktionsgruppe „SüdWestMecklenburg“.

Was ist LEADER?

Logo

LEADER ist die Zusammenfassung der Anfangsbuchstaben von: Liaison Entre Actions de Développement de l´Economie Rurale und bedeutet auf Deutsch: Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. Einen Erklärfilm finden sie hier.

Über das LEADER-Programm werden in Europa seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert. Ziel der Förderung ist die Unterstützung einer eigenständigen und nachhaltigen Regionalentwicklung. Partner aus unterschiedlichen sozialökonomischen Bereichen der Region haben sich zu einer Lokalen Aktionsgruppe (LAG) zusammengeschlossen. 

Die LAG hat eine gebietsbezogene lokale Entwicklungsstrategie erarbeitet, die den lokalen Verhältnissen und vorhandenen Potenzialen Rechnung trägt. Entsprechend der gebietsbezogenen lokalen Entwicklungsstrategie (GLES) hat die Lokale Aktionsgruppe bestimmte Handlungsfelder festgelegt. Sie regeln, in welchen Bereichen Leitprojekte und Einzelvorhaben konzentriert werden sollen, um die Ziele der GLES umzusetzen.

Mit der Förderperiode 2007 bis 2013 wurden in Mecklenburg-Vorpommern 13 Leader-Regionen ausgewählt. Innerhalb des Landkreises Ludwigslust-Parchim wurden drei Lokale Aktionsgruppen bestätigt.

Die Lokale Aktionsgruppe "SüdWestMecklenburg"

Logo

ist ein Zusammenschluss regionaler Wirtschafts- und Sozialpartner, Vertretern aus Politik, Kultur, dem Dienstleistungs- und Umweltbereich sowie Vertretern kommunaler Verbände und Verwaltungen. Von den 29 Mitgliedern der Lokalen Aktionsgruppe "SüdWestMecklenburg" (LAG SWM) sind 22 stimmberechtigt, davon alle 13 Wirtschafts- und Sozialpartner. Die Zusammenarbeit erfolgt auf der Grundlage einer Geschäftsordnung. Die Mitarbeit in der LAG SWM ist ehrenamtlich. Sie erfolgt zeitnah in thematischen Arbeitsgruppen.

Die Geschäftsstelle ist beim Landkreis Ludwigslust angesiedelt. Die Kontaktmöglichkeiten sowie weitere Informationen 

  • zum Aktionsraum,
  • zu den Mitgliedern und
  • Handlungsfeldern

finden Sie auf der Internetpräsentation der LAG SWM.

Projekte und Publikationen

an denen die Biosphärenreservatsverwaltung in den vergangenen Jahren beteiligt war oder die sie unterstützt hat: