Ausstellungseröffnung im Archezentrum

Archezentrum eröffnet kostenfreie Sonderausstellung mit ausdrucksstarken Fotos von gefährdeten Nutztieren mit einem Empfang am 19. März um 11 Uhr. „ARCHE – vom Aussterben bedrohte Nutztiere“ von Andreas-Michael Velten ist bis zum 15. Juni in Neuhaus zu sehen.

Poitou Esel (c) A. - M. Velten, Berlin

Seit 2011 gibt es die Arche-Region Flusslandschaft Elbe. Auf 30 Arche-Betrieben und bei über 150 Haltern werden hier vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen erhalten. Andreas-Michael Velten wählte 25 Tierrassen aus, die er seit Sommer 2011 auf 11 verschiedenen Höfen fotografierte. Die Bilder zeichnen sich dadurch aus, dass der Charakter und die Persönlichkeit der Tiere durch einen weißen Hintergrund hervorgehoben werden. Eine Auswahl dieser Sammlung wird von Mitte März bis Mitte Juni im Archezentrum Amt Neuhaus zu sehen sein.

Hier lesen Sie die gesamte Pressemitteilung als pdf.